Mittwoch, 12. Juni 2019

Schwärze

© Jutta Vollmer 2019

Besuch in der Otte-Piene-Ausstellung im Arp-Museum in Remagen...
irgendwie wirken die Arbeiten schon museal, aus einer anderen Zeit winkend. Und doch ist es imposant, wie er Luciano Fontana beeinflusst hat , eine große Verwandtschaft.
Das Faszinierende bleibt nicht die Zerstörung, die in dem Verbrennen steckt, sondern die Veränderung des Materials und die Schwärze. Zurück in der Werkstatt in Köln musste das direkt ausprobiert werden: wie das Schwarz sich verdichten lässt. Diese samtige Oberfläche und die unendlich vielen Abstufungen: zauberhaft.