Mittwoch, 11. April 2012

Anderswo

Reisen ist eine sehr fruchtbare und inspirierende Tätigkeit. Und wie anders sind die Eindrücke, wenn man nicht aus reiner Erholung und Lust auf Reisen geht, sondern zum Arbeiten. Schnell schrumpft der Abstand zwischen Betrachter und dem Gastland.
Man trifft sich ganz unmittelbar im Thema seiner Arbeit. Bei Künstlern geht es dann direkt um Kunst und bei Druckgraphikkünstlern auch direkt um alle damit verbundenen Techniken.
Wenn sprachliche Hürden Grenzen setzen - die realen Inhalte helfen schnell darüber hinweg.
Und so betrachtet man seine Arbeit zu Hause mit einem klarer umrissenen Blick. Das Spannende sind die Menschen, sie bringen die neuen Perspektiven. Und plötzlich sind sie auch die Inhalte der Arbeiten....
Und ein Hund: