Sonntag, 28. November 2010

Heiliger verkaufsoffener Advent!!!



"Mama, Mama, warum brennt da nur eine von vier Kerzen?"
"Nerv nicht, wir haben noch nicht alles eingekauft!!!"

Montag, 8. November 2010

Sonnenuntergang bei Köln



Einen wunderschönen Blick auf Köln schenkt die Autobahnfahrt von Aachen und manchmal, aber nur ganz selten, sieht die Abendsonne aus wie ein großer runder Igel......

Donnerstag, 4. November 2010

Heute in der Taz

Die Seite der TAZ, die von fast allen Lesern zuerst aufgeschlagen wird ist "Die Wahrheit". Der erste Blick von mir fällt da immer auf den wunderbaren Touché vom Tom. Und dann geht es weiter schmunzelnd in den Tag, bis der Mensch gewappnet ist sich auch die furchtbaren echten Wahrheiten anzutun.
Heute gibt es, direkt über Tom, ein Gedicht von Georg Raabe, wo der Igel recht dümmlich wegkommt!


Ich weiß nicht was der Mann gegen Igel hat, so schlimm sind die gar nicht. Nur die Vorstellung als Pralinendame sich einmal durch die Auslage von dem "Trüffel-Ulrich" auf der Vringsstroß zu kullern und danach zu Hause ganz genüßlich diese leckeren Pralinen zu knabbern, das wäre schon eine schöne Sache.....
Hier das Gedicht:

Igel-Warnung

Die Igel tragen Stachelkleider
nicht nur aus reiner Eitelkeit.
Ihr lanzenscharfer Leib dient leider
der Ausbreitung von Gram und Leid.

Der Igel stiehlt auf der Plantage,
indem er durch die Ernten rollt.
Und sich - die pure Sabotage -
dann fruchtbespickt von dannen trollt.

Auch ziehen junge Igelbanden
laut randalierend durch das Land.
Sie werfen sich von Fahrbahnranden
vor Autoreifen. Allerhand!

Hüpft froh ein Kind durch die Alleen
mit einem bunten Luftballon,
muss man oft Stacheltiere sehen,
die sich drauf stürzen. Dann macht's: "Pong!"

Selbst mit dem Ball bei Halbzeitpausen
tauscht sich der Igel hämisch aus,
um Profifüße zu zerzausen.
Darum spielt Poldi derart kraus.

Kurzum: Der Igel kennt nichts Gutes.
Ist etwas hässlich und gemein,
gar bösartig - im Igel ruht es.
Der Igel ist nämlich ein Schwein.

Drum, wenn ihr einen Igel sichtet
im dämmrigen Novemberlicht,
seht zu, dass ihr ihn unterrichtet:
"Du, Igel, so was tut man nicht!"

Georg Raabe

Montag, 1. November 2010

Nachhaltige Herbstmode für Gut-Igel


Die Radigel sind voll im Trend: 100 % Naturfaser, Recyclingmaterial, atmungsaktiv und in warmen Herbstfarben ist die Mode für die aktuelle Saison....... aus dem Outlet Shop auf der Wiese.

Einfach nur gute Igel!